DAS RPG-Forum, für alle begeisterten RPG-ler, für solche die gerne daran teilnehmen und ebenso für solche, die gern selbst welche schreiben.
 
StartseiteKalenderFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginSuchen

Teilen | 
 

 Way back home – the Sacred Stones

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Tavicia



Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 21.10.11

BeitragThema: Way back home – the Sacred Stones   Mi Dez 28, 2011 10:10 am

Welcome to...

Way back home – the Sacred Stones
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tavicia



Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 21.10.11

BeitragThema: Re: Way back home – the Sacred Stones   Mi Dez 28, 2011 10:12 am

Story:
Durch eine unbekannte Macht wurden Wesen aus den verschiedensten Zeiten und Welten aus ihrem bekannten Umfeld entrissen und nach DoubleS verfrachtet. Von einem Moment auf den anderen fanden sie sich in einer fremden Umgebung wieder, ohne zu wissen wie ihnen geschah. Ganz allein auf sich gestellt, nur mit dem, was sie am Leib trugen, ihren Fähigkeiten und einem mysteriösen Schreiben wurden sie den Gefahren dieser so völlig fremden unbewohnten Welt ausgesetzt. Wald, Küste, Wüste, Gletschergebiet, Vulkanebene, und Steppe. Mehr gab es dort nicht. Alles waren grundverschieden, hatten jedoch ein gemeinsames Ziel. Nach Hause zurückzukehren.


Das Schreiben:

Hallo.
Willkommen in DoubleS. Dies ist mein Spiel und ihr seid meine Spielfiguren. Es gibt nur eine Regel, die besagt, dass es keine Regeln gibt. Um nach Hause zurückzukehren, müsst ihr das Spiel gewinnen und um zu gewinnen, müsst ihr alle 5 Sacred Stones finden. Was Sacred Stones sind? Nun, ihr werdet sie erkennen, wenn ihr sie zu Gesicht bekommt. Jeder von ihnen verleiht euch eine nützliche Gabe, aber nur alle zusammen können das Tor nach Hause öffnen. Aber seid gewarnt, das Tor lässt nur einen pro Stein passieren, die anderen werden auf ewig Teil meines Spiel bleiben. Nun heißt es jeder gegen jeden.
Ihr werdet von mir hören.
S.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tavicia



Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 21.10.11

BeitragThema: Re: Way back home – the Sacred Stones   Mi Dez 28, 2011 10:18 am

Steckbriefvorlage:
Code:
[b]Name:[/b]
[b]Alter:[/b]
[b]Charakterzüge:[/b]
[b]Rasse:[/b]
[b]Gesinnung:[/b]
[b]Welt, aus der er kommt:[/b] [wenn es eine erdachte Welt ist, kurz beschreiben, wie der Spieler sie sich vorstellt]
[b]Fähigkeiten:[/b]
[b]Besonderheiten:[/b]
[b]Aussehn:[/b]

Anmerkungen:
Jedem ist frei überlassen, ob er den STeckbrief in Stichworten oder ganzen Sätzen beantwortet!
Jeder darf bis zu 3 Charaktere Spielen!
Bei Rückfragen, darf sich jederzeit an mich gewendet werden!


Zuletzt von Tavicia am Mi Dez 28, 2011 10:26 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tavicia



Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 21.10.11

BeitragThema: Re: Way back home – the Sacred Stones   Mi Dez 28, 2011 10:19 am

Angenommene Charktere:



Name: Tabea Travin
Alter: 17
Charakterzüge: klug, vorlaut, frech, süß, stur, Mangel als Gedult, neigt zu Sarkasmus
Rasse:Mensch - Priesterin in der Ausbildung
Gesinnung:Gut
Welt, aus der er kommt: Erde, 14. Jahrhundert
Fähigkeiten: - hat eine Ausbildung in der Selbstverteidigung hinter sich
Besonderheiten: - trägte einen langen hölzernen Stab mich sich herum
Aussehn:


Name: Colin
Alter: nicht bekannt
Charakterzüge: nett, freundlich, ein wenig kindlich, charmant,
Rasse: Gestaltwandler
Gesinnung: Gut
Welt, aus der er kommt: nicht bekannt
Fähigkeiten: -sich in jedes beliebige Tier bzw. Ding verwandeln
Besonderheiten:
Aussehn:


Name: Conner
Alter: nicht bekannt
Charakterzüge:
Rasse: Dämon
Gesinnung: böse
Welt, aus der er kommt: [wenn es eine erdachte Welt ist, kurz beschreiben, wie der Spieler sie sich vorstellt]
Fähigkeiten:
Besonderheiten:
Aussehn:


Name: Dante
Alter: 18
Charakterzüge: von außern her arrogant, stur, kalt, draufgänger, große klappe; innerlich ruhig, wissend, eig. Einfühlsam, nett, höflich (gegenüber frauen und kindern), traurig
Gesinnung: gut, also das alle irgendwie durchkommen
Welt aus der er kommt: Menschenwelt, Tokyo
Fähigkeiten:
- Devil Trigger (verwandlung in den dämon)
- Quecksilver (zeit verlangsamen)
- Shadowdouble (ein doppelgänger mit eigenem denken)
Besonderheiten:
- rein weißes Haar
- altert sehr langsam
- ist ein halb dämon
- dämonenjäger
Aussehen:
Mensch
Dämon




Name: Shari al Saif
Alter: 18
Charakterzüge: nett, hilfsbereit, stur, kämpferisch, etwas naiv, selbstbewusst
Gesinnung: gut, also das alle durchkommen
Welt aus der er kommt: Menschenwelt
Fähigkeiten: //
Besonderheiten:
- liebt süßes, hat auch immer etwas dabei
- die fliegermütze ist ihr ein und alles
- reagiert auf hunde, oder hunde ähnliche wesen, allergisch
Aussehen:
Klick^^


Zuletzt von Tavicia am Do Dez 29, 2011 7:13 am bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tavicia



Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 21.10.11

BeitragThema: Re: Way back home – the Sacred Stones   Mi Dez 28, 2011 10:21 am

Kurzübersichten & Sonstiges:

Charaktere:
Tavicia: Colin[Gestaltwandler] - Tabea[Mensch] - Conner[Dämon]


Zuletzt von Tavicia am Mi Dez 28, 2011 10:34 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tavicia



Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 21.10.11

BeitragThema: Re: Way back home – the Sacred Stones   Mi Dez 28, 2011 10:23 am

Eröffnet!

Ich freue mich über jeden, der mitmacht und wünsche uns allen viel Spaß bei diesem RPG
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tavicia



Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 21.10.11

BeitragThema: Re: Way back home – the Sacred Stones   Mi Dez 28, 2011 10:54 am

Tabea: Ich las diesen Brief bereits zum 10ten mal. Es konnte sich hierbei doch nur um einen schlechten Scherz handeln, doch wenn ich mich umsah, fand ich nichts Vertrautes, nichts, dass auf meine Heimat hinweisen konnte. Eben hatte ich noch mit den anderen Priesterschüllerinnen in den heiligen Schriften gelesen und plötzlich hatte ich mich hier am Stand wieder gefunden. Nicht weit von hier begann ein riesiger Wald sich zu erstrecken. Tief seuftze ich, faltete das Papier zusammen und lies es in meiner Tasche verschwinden. Also, wenn ich schon keine Wahl hatte, konnte ich mich genauso gut diesem Abenteuer stellen.

Colin: Als ich aufwachte, blickte ich in einen strahlendblauen Himmel. Moment! Himmel?!... Ich strand auf und musste feststellen, dass ich mich nicht bei mir zuhause befand. Erst jetzt bemerke ich den Zettel, der vor mir auf den Boden lag.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thukasa
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1552
Anmeldedatum : 28.08.11
Alter : 22
Ort : Deutschland

BeitragThema: Re: Way back home – the Sacred Stones   Mi Dez 28, 2011 11:09 am

Dante: Murrend wurde ich wach und legte eine hand auf meine augen. autsch... das war zu hell! Langsam setzte ich mich auf und sah verwirrt herum. war ich nciht gerade aus dem alten sofa mit einem schrecklichen wein eingeschlafen und nciht in dieser... pampa an vertrockneter erde udn streuchern? Ich fühlte mich in gewisser maße sehr verarscht. "Soll das deine rache sein, vergil?", knurrte ich, stand auf und bemerkte einen zettel, der mir mit klebeband an die brust geklebt wurde. uhm. ich nahm ihn und las ihn. es gab eine gesichtsentgleisung. "WAS?!", schrie ich. der Zettel wurde weg geweht von dem aufkommenden wind. sekunden lang stand ich da, sah dann zu dem zettel, der weg flog. "Ey, bleib da!", schrie ich und rannte ihm nach, um ihn zu bekommen.

Shari: An einem stein geknuddelt wachte ich auf, setzte mich hin und sah müde herum. oh... ich lag auf einer insel in einem see der von einem dicken wald umgeben war. Das sah ganz schön aus, aber das war nciht der ort, wo cih eingeschlafen war, dies war nämlich mein bett in der wohnung meines Großvaters. Nun bemerkte ich aus dem augenwinkel den zettel auf dem stein und las ihn in ruhe durch. was... was sollte das?! Das... ich schlcukte leicht und sah herum. und nun?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tavicia



Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 21.10.11

BeitragThema: Re: Way back home – the Sacred Stones   Mi Dez 28, 2011 11:22 am

Tabea: Ich war ein wenig umhergewandert, als ich hinter mir jemanden etwas Schreien hörte. Irritiert drehte ich mich um. Gerade rechtzeitig um einen Zettel zu fangen, bevor er in mein Gesicht fliegen konnte. Es war der gleiche, den ich bei meiner Ankunft gefunden hatte. Ich blickte zu seinem Besitzer, der auf mich zugelaufen kam. "Keine Sorge, ich hab ihn.", meinte ich mit einem leichten Lächeln. Wenigstens war ich hier nicht allein.

Colin: Ich hatte den Zettel gründlich gelesen, ihn zusammengeknüllt und ihn in meine Hosentasche gesteckt. Irgendwie freute ich mich auf diese Herausforderung. Die meisten würden mich wohl für verrückt halten, da ich im schlimmsten Übel immer noch etwas Positives lesen konnte. Ich verwandelte mich in einem Vogel, damit ich mir den Ort besser ansehen konnte. Erst als ich tief unter mir jemanden erblickte, landete ich direkt vor dem Mädchen und verwandelte mich zurück. "Hallo.", meinte ich lächelnd. "Wie ich sehe, geht es auch anderen wie mir."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thukasa
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1552
Anmeldedatum : 28.08.11
Alter : 22
Ort : Deutschland

BeitragThema: Re: Way back home – the Sacred Stones   Mi Dez 28, 2011 11:27 am

Dante: Keuchend blieb ich vor ihr stehen und nahm den zettel an mich. "Ich merks", murrte ich und kam erstmal wieder richtig zu luft. Uhm... wenigstens nciht so~ alleine.

Shari: ich erschreckte mich fürchterlich und sah ihn an. "V-v-v-vogel", schlcukte ich. "D-d-das geht doch nciht!" Das war meine erste reaktion, ehe ich umschlug mit meinen gefühlen. "Ja"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tavicia



Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 21.10.11

BeitragThema: Re: Way back home – the Sacred Stones   Mi Dez 28, 2011 11:32 am

Tabea: Ich musste lachen. "So wie du klingst, musst du dem Zettel ja schon eine ganze Weile nachgejagt sein." Freundlich lächelnd hielt ich ihm meine Hand hin. "Ich bin Tabea. Sieht wohl so aus, als teilen wir das gleiche Schicksal."

Colin: Ich grinste ein wenig schief. "Hast du etwa noch nie einem Gestaltwandler gesehen?" Für mich war meine Verwandlung etwas total normales, deshalb konnte ich mich nicht in sie hineinversetzten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thukasa
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1552
Anmeldedatum : 28.08.11
Alter : 22
Ort : Deutschland

BeitragThema: Re: Way back home – the Sacred Stones   Mi Dez 28, 2011 11:39 am

Dante: Ich mustertete sie. sie war kein dämon, sehr gut. "Dante", meinte ich nur und nahm ihre hand nicht.

Shari: ich schüttelte den kopf. "Nein... kannst du dich in alles verwandeln, also wirklich alles?" Nun wurde ich etwas neugierig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tavicia



Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 21.10.11

BeitragThema: Re: Way back home – the Sacred Stones   Do Dez 29, 2011 12:46 am

Tabea: Als ich merkte, dass er meine Hand nicht annehmen wollte, zog ich sie zurück. Dann eben nicht. Offenbar hatte meine erste Bekanntschaft hier keinen Sinn für Höflichkeit. "Von wo kommst du, wenn ich fragen darf." Erst jetzt wurde mir bewusst, dass ich ihn dutzte. Die hohe Ruhepriesterin hätte mir sicherlich eine Strafe aufgedrückt. "Verzeiht, von wo kommt ihr, meine ich natürlich."

Colin: Ich nickte lächelnd. "Jedes Wesen, dass jemals existiert hat.", meinte ich stolz.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thukasa
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1552
Anmeldedatum : 28.08.11
Alter : 22
Ort : Deutschland

BeitragThema: Re: Way back home – the Sacred Stones   Do Dez 29, 2011 1:51 am

Dante: ich sah sie an, eine ganze Weile. Sie sah aus, als wäre sie den Priestern entsprungen. "Aus New York und du?" Das Du betonte ich etwas. "Du darfst mich auch Duzen, wird sind schließlich nicht bei der regierung oder an einem Mitteralterlichen Hof. Wenn ich bedachte das Hohe Dämonen so meist sprachen könnt ich wieder Kotzen.

Shari: "Auch in dinge?", fragte ich sofort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tavicia



Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 21.10.11

BeitragThema: Re: Way back home – the Sacred Stones   Do Dez 29, 2011 7:00 am

Tabea: Ich war irritiert. Von einem Ort Namens New York hatte ich noch nie gehört, dabei hatte ich unsere Landkarten doch sorgfältig studiert. "New York? Wo liegt das? Etwa auf dem neu entdeckten Kontinent?"

Colin: "Wenn ich ehrlich bin, habe dich das noch nie versucht." Ich überlegte. "In was soll ich mich denn verwandeln? So finden wir raus, ob ich es kann oder nicht." Ich lächelte,
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thukasa
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1552
Anmeldedatum : 28.08.11
Alter : 22
Ort : Deutschland

BeitragThema: Re: Way back home – the Sacred Stones   Do Dez 29, 2011 7:02 am

Dante: etwas entsetzt sah ich sie an. "Neu entdeckt? In welchem zeitalter lebst du?!"

Shari: "In etwas süßes, marschmellos oder so*_*", lächelte ich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tavicia



Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 21.10.11

BeitragThema: Re: Way back home – the Sacred Stones   Do Dez 29, 2011 7:15 am

Tabea: "Was soll diese absurde Frage? 1495." Jetzt war ich wirklich irritiert und das konnte man mir auch ansehn. Was war das nur für ein Typ.

Colin: "Marschmellos? Was bitte sind Marschmellows? Kann man die essen?" Ich hatte davon noch nie gehört.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thukasa
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1552
Anmeldedatum : 28.08.11
Alter : 22
Ort : Deutschland

BeitragThema: Re: Way back home – the Sacred Stones   Do Dez 29, 2011 7:22 am

Dante: Ich sah sie eine weile an. "Ich komme aus dem jahre 2004(ca. das jahr als der junge dante raus kam in DMC3).", antwortete ich ihr verwundert.

Shari: Oh gott, ein hintlerweltler. Aus meiner kleinen tasche holte ich eine packung hervor und aus dieser ein marschmellow. "Das hier sind Marschmellows. Kannst ruhig probieren." Ihc hielt ihm das stück hin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tavicia



Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 21.10.11

BeitragThema: Re: Way back home – the Sacred Stones   Do Dez 29, 2011 7:27 am

Tabea: Ich lachte. "Beinahe wäre ich deiner Lügengeschichte Narr geworden, doch so naiv bin ich nicht. Andererseits..." Ich sah mich um. "...kommt mir das hier auch eher vor wie ein zu lang wirrender Traum."

Colin: Misstrauisch betrachtete ich das Stück. "Und das kann man wirklich essen?" So was hatte ich noch nie gesehn und ich hatte wirklich schon eine ganze menge gesehn! Zögernd steckte cih mir den Marschmallow in den Mund, nur um gleich darauf zu strahlen. "Lecker!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thukasa
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1552
Anmeldedatum : 28.08.11
Alter : 22
Ort : Deutschland

BeitragThema: Re: Way back home – the Sacred Stones   Do Dez 29, 2011 7:31 am

Dante: "Es stimmt aber!", knurrte ich stur und verschränkte mir die arme.

Shari: Ich lächelte süß darüber. "Das freut mich." ich hielt ihm die packung entgegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tavicia



Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 21.10.11

BeitragThema: Re: Way back home – the Sacred Stones   Do Dez 29, 2011 7:35 am

Tabea: "Wenn das die Wahrheit ist, kann das hier ja noch viel aufregender werden, als ich dachte..." Ich sah in dem Himmel. "Wie ist es so im Jahr 2004?"

Colin: Ich stopfte mir gleich noch einen der süßen Dinger in den Mund und strahlte von mich hin. "So, mal sehn, ob ich das auch kann. Aber wehe du vernaschst mich!!" Ich lachte und schon die Augen. Keine Sekunde später war ich bereits ein kleiner runder marschmallow.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thukasa
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1552
Anmeldedatum : 28.08.11
Alter : 22
Ort : Deutschland

BeitragThema: Re: Way back home – the Sacred Stones   Do Dez 29, 2011 7:40 am

Dante: "Das willst du nciht wissen", murrte ich. gott nein, gerade müsste die welt untergehen und Lady würde mir sicherlich den kopf abreißen, wnen ich zurück komme. wenn... Ich seufzte tief.

Shari: ich fing an zu strahlen und nahm ihn. "Oh gott ist das Süß!", quitschte ich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tavicia



Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 21.10.11

BeitragThema: Re: Way back home – the Sacred Stones   Do Dez 29, 2011 7:44 am

Tabea: "Und ob ich das wissen will." Ich sah ihn eindringlich an. "Na jetzt sag schon!" Ich war noch die die Geduldigste, was mir das Leben als Priesterschülerin zunehmend erschwerte.

Colin: Aus dem Marschmallo wurde ein Hamster, der das Mädchen angrinste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thukasa
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1552
Anmeldedatum : 28.08.11
Alter : 22
Ort : Deutschland

BeitragThema: Re: Way back home – the Sacred Stones   Do Dez 29, 2011 7:48 am

Dante: "Dämonen hier und da, tote, naturkatastrophen und menschen die hungern, genug gesagt?"

Shari: ich sah ihn an. Gut, kein hund. "Das ist wirklich lustig", lächelte ich und setzte ihn wieder ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tavicia



Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 21.10.11

BeitragThema: Re: Way back home – the Sacred Stones   Do Dez 29, 2011 7:58 am

Tabea: "Oh Gott. Was für eine dunkle Zukunft propfezeihst du da?" Mir wurde allein bei der Vorstellung schon schlecht.

Colin: Ich wurde wieder zu mir selbst und grinste sie an. "Nicht wahr?" Ich lachte. "Wie heißt du eigentlich?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Way back home – the Sacred Stones   

Nach oben Nach unten
 
Way back home – the Sacred Stones
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 9Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» THE EMPIRE STRIKES BACK- V-150 Anti-Orbital Ion Cannon
» PayTV
» off airport Coast Rica
» Dezember 2012 @ ZRH/LSZH
» 1965 Ford Mustang Fastback 2+2 von Revell

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Noresia-RPG-Forum :: Archiv :: Alte Rollenspiele-
Gehe zu: