DAS RPG-Forum, für alle begeisterten RPG-ler, für solche die gerne daran teilnehmen und ebenso für solche, die gern selbst welche schreiben.
 
StartseiteKalenderFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginSuchen

Austausch | 
 

 Matryoshka [A Xawin-Production] -Eröffnet-

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Xawin

avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 29.08.11
Ort : Gensokyo :P

BeitragThema: Matryoshka [A Xawin-Production] -Eröffnet-   Sa Sep 03, 2011 12:03 am



Zuletzt von Xawin am Sa Sep 03, 2011 3:01 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xawin

avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 29.08.11
Ort : Gensokyo :P

BeitragThema: Re: Matryoshka [A Xawin-Production] -Eröffnet-   Sa Sep 03, 2011 12:21 am

Dieses RPG entsteht zu meinem absoluten Lieblingslied: Matryoshka

Die Erde (von urgermanisch *erþō; griechisch ἔρα éra[3]) ist der dichteste und fünftgrößte Planet unseres Sonnensystems und nach Merkur und Venus der sonnennächste. Sie umkreist die Sonne in einer durchschnittlichen Entfernung von rund 149,6 Millionen km und befindet sich damit in der habitablen Zone. Ihr Durchmesser beträgt über 12.700 km und ihr Alter etwa 4,6 Milliarden Jahre. Sie ist Heimat der Menschen sowie einer Vielzahl anderer Arten und der einzige Planet, auf dem bekanntermaßen Leben existiert. Nach der vorherrschenden chemischen Beschaffenheit der Erde wird der Begriff der erdartigen (terrestrischen) oder auch erdähnlichen Planeten definiert. Das astronomische Symbol der Erde ist ♁.

Matrjoschka (russisch Матрёшка, im Deutschen auch Matroschka oder Babuschka-Puppe, engl. Transkription Matryoshka) sind aus Holz gefertigte und bunt bemalte, ineinander schachtelbare, eiförmige russische Puppen mit Talisman-Charakter.
Wikipedia



Can't you tell me?
Just a little?

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xawin

avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 29.08.11
Ort : Gensokyo :P

BeitragThema: Re: Matryoshka [A Xawin-Production] -Eröffnet-   Sa Sep 03, 2011 1:30 am

The story of the Story and its (unknown) reason

Die Menschen sind verbunden, egal an welchem Platz auf der Erde. Das Internet bietet alle Dienste die man sich wünschen kann. Es gibt so gut wie keinen Menschen der nicht schon einmal diese Dienste nutze, und wenn auch nur in kleinen Maßen. Und was bietet das Internet. Die Antwort ist so vielseitig wie auch logisch: Eigentlich alles!
Ob Telefonie, Videos, Sport oder Erotik. Und trotzdem nehmen sie immer nur den kleinsten Teil von all dem war. Hahaha ~
Deswegen ist es ja kaum verwunderlich das es die Menschen verdreht bis zum geht nicht mehr. Hahaha ~
Besonders beliebt natürlich: Rollenspiele, vor allem die wo man seinen eigenen "Chara" erstellen kann. Sie entwerfen ohne groß darüber nachzudenken die größten Schurken aller Zeiten und gleichzeitig strahlende Helden. Verrückt was? Wenn die wüssten. Hahaha ~
Vielleicht sollte ich mich endlich mal vorstellen: Mein Name ist Miku. Ich bin aus der Matryoshka-Reihe. Freut mich dich kennen zu lernen, Hahaha ~


Komm zur Sache!

Vor genau 320 Jahren fanden Wissenschaftler ein weiteres "Element". Wow das war ein Durcheinander! Von der Umwerfung der ganzen Gesetze bis zum umschreiben der Wikipediaseiten. Das "Element" war etwas das viel zu kompliziert ist um es zu erklären. Das einzige was man darüber wissen muss sind ganze 3 Dinge: Erstens, es wurde MA-524 genannt. Zweitens, mit der Hilfe von MA-524 wurde auf eine vollkommen neue Weise Energie erzeugt weshalb 69 Jahre nach seinem Fund das letzte Atomkraftwerk abgestellt wurde. Drittens, es ist ein zu allem verwendbarer Stoff mit dem nun die sogenannten Matryoshkas hergestellt werden!
Matryoshkas sind sowas wie lebendig gewordene "Charas". Verrückt was? Das fanden die Menschen auch als sie davon hörten, aber trotzdem waren alle begeistert. Hahaha ~
Nachdem man viele Jahre MA-524 untersuchte, stellte man fest, dass es vielseitig einsetzbar war. Und weil die Menschen einfach immer mehr forschen und auch immer wieder die verrücktesten Ideen haben, entstanden die Matryoshkas. Die ersten Versuche waren ein echter Reinfall, Hahaha ~
Aber weil Menschen eben Menschen sind, haben sie es doch irgendwann hinbekommen. Und so wurde am 13. Juli 3402 die erste Matryoshka geboren.
Die ganze Forschung und Entwicklung wurde von einem superreichen Typen finanziert, der das ganze ziemlich umgestülpt hat. Jedenfalls ist er nun, nur knappe 15 Jahre später so, dass überall Matryoshkas rumrennen, so wie ich. Hahaha ~
Ein einfacher Klick auf die Internetseite der Matryoshkas und die Menschen können ihre ganz eigene "Lebendige Puppe" erstellen. So eine Matryoshka zu erstellen ist nicht gerade leicht und man braucht ca. 2 Wochen für das Ausfüllen des digitalen Formulars. Schließlich sind wir Matryoshkas fast menschlich. Die Kosten für eine Matryoshka liegen bei ca. 30.000 Euro, weshalb sich eigentlich nur reiche Leute solche Puppen kaufen. Aber durch den superreichen Typen, den ich sicher schonmal erwähnt habe, der das ganze eben finanziert wurde beschlossen einmal im Jahr 3 Matryoshkas zu bauen die von der "normalen Bürgerschaft" vorgeschlagen werden. Ein kleiner Klick bei dem digitalen Formular reicht um den Vorschlag einzusenden, aber das ausfüllen dauert so lange wie es auch normal sein sollte. Hahaha ~
Übrigens läuft die Wahl der 3 Matryoshkas nicht zufällig ab. Nein, der superreiche Typ entscheidet ganz alleine. Man das sind ganz schön viele Vorschläge die man da lesen muss nicht?
Ich bin eine dieser Matryoshkas und wurde erst in diesem Jahr geboren. Hahaha ~
Als Matryoshka ist man fast wie ein Mensch. Aber wir haben auch viele kleine Besonderheiten, die wir dem MA-524 verdanken. Hahaha ~


Jetzt zieh es doch nicht so in die Länge!

Wie gesagt ist MA-524 ein ziemlich komplizierter Stoff und Matryoshkas sind etwas ganz besonderes, weshalb sie auch so unglaublich selten sind. Wahrscheinlich ist das ganze deshalb passiert. Ajajaja ~
Also kommen wir zur Sache.


Wurde ja auch Zeit!

Dann erklär doch du!

Ajajaja ~
Die 3 Matryoshkas die dieses Jahr nach den Vorlagen von 3 verschiedenen Menschen entstanden sind, hatten etwas ganz Besonderes in sich von dem sie selbst nichts wussten.
Der Transport wurde überfallen und die "Neugeborenen" verschwanden, und damit gleichzeitig das was sich in ihnen verbirgt.


Aber natürlich nicht vollkommen verschwunden! Hahaha~
Das wird ein Spaß! Hahaha ~
Bin schon gespannt wer uns findet und was sich in uns verbirgt. Hahaha~


Du dürftest nicht mal wissen das du etwas verbirgst! Ajajaja ~

Aber irgendwer muss doch die Story erklären.
Natürlich weiß ich es eigentlich nicht. Hahaha ~


Na gut, aber jetzt mal ab mit dir und lass uns anfangen

Hahaha~

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xawin

avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 29.08.11
Ort : Gensokyo :P

BeitragThema: Re: Matryoshka [A Xawin-Production] -Eröffnet-   Sa Sep 03, 2011 2:02 am

Weitere wichtige Informationen!
Wo? Wie? Wann? Wieso? Matryoshka?

W
o der Ort unseres "Spieles" ist, ist ganz einfach. Wir spielen IN und UM Tokyo. Der Überfall ereignet sich auf dem Weg von der Fabrik die außerhalb Tokyos liegt nach Tokyo. Das "Hauptspiel" wird aber in Tokyo sein

Wie das ganze "Spiel" abläuft ist hier etwas anders. Der Grund für diese Spielweise liegt darin, dass es nicht besonders hilfreich ist, immer noch "Aha" oder "Okay" zu schreiben. Deswegen wird dieses "Spiel" anders sein. Es gibt also ein paar neue Regeln: Erstens sollten es keine 08/15-Post sein, sprich ein Post sollte MIND 5 Zeilen lang sein. Ich denke das ist für jeden machbar. Außerdem solltet ihr das "Spiel" am laufen halten und nicht wie zuvor nur unproduktive Post abgeben wie "Okay" oder "Er nickte". Nach oben hin sind natürlich keine Grenzen gesetzt, im Gegenteil, ich freue mich immer wenn es längere Posts gibt. Natürlich soll es auch kein Mary-Sue, etc. geben.
Ich habe überlegt ob wir in der 3ten Person schreiben sollen, habe mich aber schließlich dagegen entschieden, also gibt es eigentlich nur die Längen-Regel. Ihr dürft natürlich eigene Ideen einbringen. Sollten es aber größere Ideen sein, schreibt mir bitte vorher eine persönliche Nachricht damit wir das besprechen können


Wann passiert die ganze Geschichte? Das könnt ihr eigentlich der Story entnehmen, aber da müsste man vorher etwas rechnen. 3402 wurde die erste Matryoshka erschaffen und die Geschichte spielt nach Miku 15 Jahre später, also im Jahre 3417. Das heißt die Welt ist sehr weit entwickelt. Die Stadt Tokyo ist noch größer geworden und gilt nun als Welthauptstadt. Es gibt viel Technik aber keine fliegenden Autos oder so

Wieso passiert das ganze eigentlich, dass ist sicher eine Frage die man sich noch stellen könnte. Die 3 Matryoshkas haben angeblich etwas besonderes in sich. Mehr über Matryoshkas erfahrt ihr unten. Der Transporter wird überfallen. Von wem und warum ist jetzt noch nicht klar. Die Matryoshkas verschwinden, aber natürlich nicht vollständig, sie flüchten sozusagen und tauchen dann in Tokyo auf.

Matryoshka werden durch das "Element" MA-524 erschaffen. Wie genau ist nicht ganz klar. Diese "Lebendigen Puppen" werden vor ihrer Geburt nach den Wünschen der Kunden geformt und der beschriebene Charakter eingesetzt. Nach dem "Erwachen" also sozusagen der "Geburt" kann die Matryoshka nicht mehr geändert werden. Dabei sind die Matryoshkas wie echte Menschen, bestehen also nicht aus Kabeln oder etwas dergleichen. In ihnen fließt auch Blut. Matryoshkas haben aber einen besseren Heilprozess als Menschen und sie haben durch das MA-524 besondere Eigenschaften, Esper-Eigenschaften. Diese Fähigkeiten treten nicht bei jeder Matryoshka auf so sind manche wie normale Menschen, ohne Esper-Fähigkeiten. Manche haben nur ganz schwache Kräfte und manche sogar starke. Die Stärke der Esper-Fähigkeit kann von den Wissenschaftlern aber nicht vorgegeben werden genauso wie die Art der Fähigkeit. Die Esper-Fähigkeiten sind noch nicht besonders erforscht und haben noch keine logische Erklärung außer dem Fakt, dass sie durch das MA-524 erzeugt werden. Das einsetzen der Esper-Fähigkeiten ist je nach stärke und der eigentlichen "Tat" wie Sport treiben und erschöpft die Matryoshkas sobald sie über ihre Grenzen gehen. Durch besondere Abwehrkräfte die ihnen vor der Geburt eingesetzt werden, werden Matryoshkas nicht krank. Sie werden in dem vorgegebenen Alter geboren, z.B. erwachen sie schon in einem Alter von 16 Jahren. Sie altern langsamer, aber stetig. Ein Jahr für eine Matryoshka ist soviel wie 1,3 Jahre eines Menschen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xawin

avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 29.08.11
Ort : Gensokyo :P

BeitragThema: Re: Matryoshka [A Xawin-Production] -Eröffnet-   Sa Sep 03, 2011 3:19 am

Eröffnet ☺

Die Steckbriefe findet ihr unter "Bewerbungen"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xawin

avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 29.08.11
Ort : Gensokyo :P

BeitragThema: Re: Matryoshka [A Xawin-Production] -Eröffnet-   Sa Okt 01, 2011 9:02 pm

Irgendwie wird das nix ...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Matryoshka [A Xawin-Production] -Eröffnet-   

Nach oben Nach unten
 
Matryoshka [A Xawin-Production] -Eröffnet-
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Am 10.07.2011 Öffnet sich die Tür in SXF
» Tegel wird weiter ausgebaut!
» Ferdinand "Final Production Vehicle" 1:35
» Besucherterrasse öffnet nach offiziellem BER-Start
» Harry, fahr schon mal den Wagen vor!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Noresia-RPG-Forum :: Archiv :: Alte Rollenspiele-
Gehe zu: